Domain haftpflichtversicherung-versicherung.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt haftpflichtversicherung-versicherung.de um. Sind Sie am Kauf der Domain haftpflichtversicherung-versicherung.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Haftpflichtschaden:

VVG - Haftpflichtversicherung Band 5
VVG - Haftpflichtversicherung Band 5

VVG - Haftpflichtversicherung Band 5 , AHB 2016; Privat-, Betriebs-, Produkt- und Umwelthaftpflicht; Umweltschaden; Rückrufkosten; Cyberversicherung; BBR-IT Dienstleister; BetrH IT , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 10., völlig neu bearbeitete Auflage, Erscheinungsjahr: 20230403, Produktform: Leinen, Titel der Reihe: Großkommentare der Praxis##, Redaktion: Beckmann, Roland Michael~Koch, Robert, Auflage: 23010, Auflage/Ausgabe: 10., völlig neu bearbeitete Auflage, Themenüberschrift: LAW / Insurance, Keyword: Kommentar; Versicherungsrecht; Versicherungsvertragsgesetz; Commentary; insurance law; German Insurance Contract Act; environmental liability; cyber insurance, Fachschema: Versicherung - Versicherungskaufmann~Wirtschaftsgesetz~Wirtschaftsrecht~Handelsrecht~Unternehmensrecht~Wettbewerbsrecht - Wettbewerbssache, Fachkategorie: Gesellschafts-, Handels- und Wettbewerbsrecht, allgemein, Warengruppe: HC/Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Fachkategorie: Versicherungsrecht, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: XXXVII, Seitenanzahl: 1655, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Gruyter, Walter de GmbH, Verlag: Gruyter, Walter de GmbH, Verlag: de Gruyter, Walter, GmbH, Länge: 244, Breite: 179, Höhe: 55, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Alternatives Format EAN: 9783110520859 9783110522686, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 379.00 € | Versand*: 0 €
Vvg - Haftpflichtversicherung Band 5  Gebunden
Vvg - Haftpflichtversicherung Band 5 Gebunden

Die bislang zusammen mit den gesetzlichen Vorschriften behandelten Bedingungswerke der Haftpflichtversicherung werden gesondert in Band 5 kommentiert. Neu hinzukommen sind - unter Einschluss der strukturierten durchgeschriebenen Musterbedingungen des GDV - die Privat- und Betriebshaftpflichtversicherung die Rückrufkostenversicherung die Betriebshaftpflichtversicherung für die Nutzer von Internet-Technologien die IT-Dienstleisterhaftpflichtversicherung sowie die Cyberversicherung.

Preis: 379.00 € | Versand*: 0.00 €
Dehghan, Shahide: Versicherung Investition
Dehghan, Shahide: Versicherung Investition

Versicherung Investition , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 43.90 € | Versand*: 0 €
Wijenayaka, Denushika: Säulen der Versicherung
Wijenayaka, Denushika: Säulen der Versicherung

Säulen der Versicherung , Grundlegende Kenntnisse über Versicherungsprinzipien , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 43.90 € | Versand*: 0 €

Was ist ein haftpflichtschaden?

Ein Haftpflichtschaden bezieht sich auf einen Schaden, der durch fahrlässiges Verhalten einer Person verursacht wurde und für den...

Ein Haftpflichtschaden bezieht sich auf einen Schaden, der durch fahrlässiges Verhalten einer Person verursacht wurde und für den sie haftbar gemacht werden kann. Dies kann beispielsweise ein Unfall sein, bei dem jemandem durch Fahrlässigkeit oder Unachtsamkeit ein Schaden entstanden ist. In der Regel ist die Haftpflichtversicherung dafür zuständig, solche Schäden zu regulieren und den Geschädigten finanziell zu entschädigen. Es ist wichtig, eine Haftpflichtversicherung abzuschließen, um im Falle eines Schadens abgesichert zu sein und nicht selbst für die Kosten aufkommen zu müssen. Haftpflichtschäden können in verschiedenen Bereichen auftreten, wie zum Beispiel im Straßenverkehr, im Haushalt oder bei der Arbeit.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Schaden Haftpflicht Versicherung Unfall Schadenersatz Regulierung Anspruch Verantwortung Deckung Kfz

Wer zahlt Anwalt bei haftpflichtschaden?

Bei einem Haftpflichtschaden übernimmt in der Regel die Haftpflichtversicherung des Verursachers die Kosten für einen Anwalt. Dies...

Bei einem Haftpflichtschaden übernimmt in der Regel die Haftpflichtversicherung des Verursachers die Kosten für einen Anwalt. Diese Versicherung ist dazu da, um Schäden zu decken, die der Versicherte anderen zufügt. Der Geschädigte kann sich also an die Haftpflichtversicherung des Verursachers wenden, um seine Ansprüche geltend zu machen und auch die Anwaltskosten erstattet zu bekommen. Sollte der Verursacher jedoch keine Haftpflichtversicherung haben oder die Versicherung die Kosten nicht übernehmen, muss er die Anwaltskosten selbst tragen. In diesem Fall kann es sinnvoll sein, sich an eine Verbraucherzentrale oder an eine Rechtsschutzversicherung zu wenden, um Unterstützung zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Anwalt Schadensersatz Kosten Verursacher Opfer Reparatur Entschädigung Schadenersatzforderung Prozess

Wird man bei einem Haftpflichtschaden hochgestuft?

Bei einem Haftpflichtschaden wird man in der Regel nicht direkt in eine höhere Schadenfreiheitsklasse hochgestuft. Die Schadenfrei...

Bei einem Haftpflichtschaden wird man in der Regel nicht direkt in eine höhere Schadenfreiheitsklasse hochgestuft. Die Schadenfreiheitsklasse wird in der Regel nur bei selbst verursachten Schäden angepasst. Allerdings kann es sein, dass die Versicherungsprämie insgesamt steigt, da Versicherungen das Risiko eines Schadens als höher einschätzen, wenn bereits ein Haftpflichtschaden gemeldet wurde. Es ist daher ratsam, vor einem Schadenfall die genauen Bedingungen der eigenen Versicherung zu prüfen. In einigen Fällen kann es auch zu einer Rückstufung kommen, wenn der Schaden über die Versicherung reguliert wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Haftpflichtversicherung Schadensersatz Unfallschäden Personenschaden Vermögensschäden Sachschäden Schadensersatzansprüche Haftpflichtentschädigung Schadensausgleich

Was ist ein haftpflichtschaden beim Auto?

Ein Haftpflichtschaden beim Auto bezieht sich auf Schäden, die durch das Fahrzeug eines Versicherungsnehmers an Dritten verursacht...

Ein Haftpflichtschaden beim Auto bezieht sich auf Schäden, die durch das Fahrzeug eines Versicherungsnehmers an Dritten verursacht wurden. Dies kann beispielsweise bei einem Unfall passieren, bei dem Personen- oder Sachschäden entstehen. Die Haftpflichtversicherung des Fahrzeughalters übernimmt in solchen Fällen die Kosten für Reparaturen, medizinische Behandlungen oder andere Schadensersatzansprüche der Geschädigten. Es ist wichtig, eine Haftpflichtversicherung für sein Auto abzuschließen, da man ansonsten im Falle eines Schadens selbst für die entstandenen Kosten aufkommen müsste. In vielen Ländern ist eine Kfz-Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben, um sicherzustellen, dass Geschädigte im Falle eines Unfalls angemessen entschädigt werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kaskoversicherung Unfallschaden Fahrzeugschäden Personenschäden Schadensersatz Versicherungsschutz Risikoverteilung Schadensregulierung Haftpflichtversicherung

D&O-Versicherung (Scholl, Tobias)
D&O-Versicherung (Scholl, Tobias)

D&O-Versicherung , mit dienstvertrags- und arbeitsrechtlichen Bezügen , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 1. Auflage, Erscheinungsjahr: 20220518, Produktform: Kartoniert, Autoren: Scholl, Tobias, Auflage: 22001, Auflage/Ausgabe: 1. Auflage, Keyword: Managerhaftung; Managerhaftpflicht; Aufsichtsrat; Vorstand; Geschäftsführer, Fachschema: Versicherung - Versicherungskaufmann~Wirtschaftsgesetz~Wirtschaftsrecht~Handelsrecht~Unternehmensrecht~Wettbewerbsrecht - Wettbewerbssache, Fachkategorie: Gesellschafts-, Handels- und Wettbewerbsrecht, allgemein, Warengruppe: HC/Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Fachkategorie: Versicherungsrecht, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: XXII, Seitenanzahl: 227, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: C.H. Beck, Verlag: C.H. Beck, Verlag: Verlag C.H. Beck oHG, Länge: 241, Breite: 160, Höhe: 20, Gewicht: 534, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 49.00 € | Versand*: 0 €
Groß, Constantin: Versicherung von Terrorismusrisiken
Groß, Constantin: Versicherung von Terrorismusrisiken

Versicherung von Terrorismusrisiken , Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 2,0, Hochschule Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit soll die verschiedenen existierenden und theoretischen Deckungskonzepte von Terrorismusrisiken aufzeigen. Dadurch wird erörtert, wie sich Terrorismusrisiken versichern lassen, inwiefern der Staat in den Markt eingreift und welche alternativen Modellierungsansätze es gibt. Schließlich soll eine kritische Systemgegenüberstellung beleuchten, welche Vor-/Nachteile und Chancen/Risiken sich aus den unterschiedlichen Systemen ergeben. Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 1. Einleitung 1.1 Begründung des Themas & Zielsetzung 1.2 Gang der Untersuchung 2. Versicherung von Terrorismusrisiken 2.1 Erklärung und Abgrenzung wichtiger Begriffe 2.1.1 Terror 2.1.2 Terrorismus 2.1.3 Terrorismusrisiko 2.2 Situation vor und nach dem 11.September 2001 2.3 Prüfung der Versicherbarkeit von Terrorismusrisiken und deren Grenzen 3. Nachfrage nach Terrorismusversicherungen 3.1 Versicherungsnachfrage einzelner Branchen 3.2 Regionaler Einfluss auf die Nachfrage 4. Angebot von Terrorismusversicherungen 4.1 Terrorismusdeckung als Teil der Feuer-Police 4.2 Staatliche Terrorismusdeckungskonzepte 4.2.1 Extremus 4.2.2 GAREAT 4.2.3 TRIA 4.4 Länderspezifische Deckungskonzepte 4.4.1 CCS 4.4.2 Pool Re 4.5 Theoretische Deckungskonzepte 4.5.1 Steuerfinanzierte Terrorismusfonds 4.5.2 Kapitalmarktmodellierung 4.5.2.1 Terrorismus-Bond 4.5.2.2 Golden Goal Bond 4.5.2.3 Terrorismusbörse 5. Möglichkeiten einer Terrorismusversicherungspflicht 5.1 Formen 5.2 Vor- und Nachteile einer Versicherungspflicht 6. Fazit und Ausblick 6.1 Ergebnisse und kritische Systembetrachtung 6.2 Herausforderungen und Ausblick Literaturverzeichnis Anhangverzeichnis ¿In unseren düstersten Visionen hatten wir uns ausgemalt, dass jemand versuchen könnte, ein Atomkraftwerk anzugreifen. Aber mit einem solchen Ereignis hatte niemand gerechnet. [¿] Terrorismus lebt von Willkür und von Überraschungseffekten. Mit mathe-matischen Modellen auf der Basis von Schadenerfahrungen ist da wenig auszurichten." Dieses Zitat aus der Pressekonferenz, kurz nach den Anschlägen des 11. September 2001, des Münchener Rück Vorstandes Stefan Heyd, zeigt die Herausforderungen und die Prägnanz, die sich durch den Terrorismus und den damit verbundenen Folgen ergeben. Die Anschläge vom 11. September 2001 auf das World Trade Center und Pentagon zeigten, dass im versicherungstechnischen Umgang mit Terrorismusrisiken noch Handlungsbedarf besteht. , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 29.95 € | Versand*: 0 €
Die Haftungsrelevanz Der Haftpflichtversicherung - Stephan Hauer  Kartoniert (TB)
Die Haftungsrelevanz Der Haftpflichtversicherung - Stephan Hauer Kartoniert (TB)

Der Autor widmet sich im Wesentlichen der Frage welchen Einfluss der Bestand eines Haftpflichtversicherungsverhältnisses auf die Haftungsfrage haben kann.Der Allgemeine Teil behandelt einen zentralen Komplex in dem es um die versicherungsrechtliche Zulässigkeit der haftungserweiternden Wirkung der Haftpflichtversicherung geht. Des Weiteren werden die haftungsrechtliche Bedeutung einer Unterscheidung zwischen Pflichtversicherung und freiwilliger Haftpflichtversicherung und die prozessualen Konsequenzen die aus der Berücksichtigung der Haftpflichtversicherung bei der Haftung zu ziehen sind erörtert.Im insbesondere für Praktiker bedeutsamen Besonderen Teil behandelt der Autor praxisrelevante Fallgruppen bei denen erstmals umfangreiche Ausführungen zur haftungsrechtlichen Bedeutung der konkreten versicherungsrechtlichen Lage (z. B. Leistungsfreiheit Höherstufung) geboten werden. Die haftungsbegründende Wirkung der Haftpflichtversicherung wird anhand der Billigkeitshaftung ( 829 BGB) und der Bemessung immaterieller Schäden ( 253 Abs. 2 BGB) untersucht. Anschließend werden rechtliche Konstellationen erörtert bei denen sich die Frage einer haftungserhaltenden Wirkung der Haftpflichtversicherung stellt (z. B. Auslegung konkludenter Haftungsausschlüsse gesetzliche Haftungsmilderungen des BGB Grundsätze zum innerbetrieblichen Schadensausgleich). Schließlich wird die Haftungsdurchsetzung durch Haftpflichtversicherungsschutz u. a. anhand der Frage eines Regresses des Gebäudeversicherers gegen den leicht fahrlässig handelnden Mieter sowie der Regressausschlüsse gem. 86 Abs. 3 VVG und 116 Abs. 6 SGB X behandelt. Abschließend wird ein Blick auf Alternativen zur Haftpflichtversicherungstechnik gesetzt.Das Buch richtet sich sowohl an die Wissenschaft als auch an die Praxis insbesondere an Rechtsanwälte und für Haftpflichtversicherer tätige Juristen.

Preis: 49.00 € | Versand*: 0.00 €
Die Private Haftpflichtversicherung - Hans J. Wilke  Kartoniert (TB)
Die Private Haftpflichtversicherung - Hans J. Wilke Kartoniert (TB)

Unsere Reihe Grundlagen und Praxis erklärt die wichtigsten Sparten und viele weitere Themen der Versicherungswirtschaft einfach und verständlich. Der Band vermittelt Grundwissen im Bereich der privaten Haftpflichtversicherungen anhand vieler praxisorientierter und lebendiger Beispiele. Leicht verständlich klar und unterhaltsam werden erklärt: Grundlagen des Haftungsrechtes als Voraussetzung der Haftpflichtversicherung Privathaftpflichtversicherung Tierhalterversicherung Öltankversicherung Jagdhaftpflichtversicherung Wassersporthaftpflichtversicherung Alle wesentlichen Bestandteile der Versicherungsbedingungen Das Werk richtet sich an Beschäftigte in Versicherungsunternehmen die in die Sparte Haftpflicht wechseln an branchenfremde Mitarbeiter in den Versicherungsunternehmen an Außendienstler im Vertrieb an Studierende die sich einen ersten Überblick verschaffen wollen und an Verbraucher. Ein hervorragender Einblick in die privaten Haftpflichtversicherungen!

Preis: 24.90 € | Versand*: 0.00 €

Wie schnell muss man einen haftpflichtschaden melden?

Wie schnell man einen Haftpflichtschaden melden muss, hängt von den jeweiligen Versicherungsbedingungen ab. In der Regel sollte ma...

Wie schnell man einen Haftpflichtschaden melden muss, hängt von den jeweiligen Versicherungsbedingungen ab. In der Regel sollte man den Schaden jedoch so schnell wie möglich der Versicherung melden, um keine Fristen zu verpassen. Ein zeitnahes Melden des Schadens kann auch dazu beitragen, dass die Versicherung schneller reagieren und den Schaden bearbeiten kann. Im Idealfall sollte man den Schaden innerhalb von 7 Tagen nach dem Vorfall melden, um sicherzustellen, dass alle nötigen Informationen noch frisch im Gedächtnis sind. Es ist wichtig, sich an die jeweiligen Meldefristen der Versicherung zu halten, um keine Probleme bei der Schadensregulierung zu bekommen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Haftpflichtschaden Schadensmeldung Meldefrist Schadensersatz Unfallbeteiligte Sachschäden Personenschäden Schadensfeststellung Versicherungsanspruch

Wie lange kann man einen haftpflichtschaden melden?

In der Regel sollte ein Haftpflichtschaden so schnell wie möglich gemeldet werden, um eine reibungslose Abwicklung zu gewährleiste...

In der Regel sollte ein Haftpflichtschaden so schnell wie möglich gemeldet werden, um eine reibungslose Abwicklung zu gewährleisten. Es gibt jedoch keine festgelegte Frist, innerhalb derer ein Schaden gemeldet werden muss. Es ist jedoch ratsam, den Schaden so bald wie möglich zu melden, um eventuelle Komplikationen zu vermeiden. Je nach Versicherungsgesellschaft können die Meldefristen variieren, daher ist es wichtig, die genauen Bedingungen der eigenen Haftpflichtversicherung zu überprüfen. Im Zweifelsfall ist es immer besser, den Schaden frühzeitig zu melden, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß bearbeitet wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Schadensmeldung Meldefrist Versicherungsschutz Schadenmelder Haftpflichtschaden Kostenersatz Schadensersatz Schadensbegleichung Versicherungsanspruch

Wer zahlt den Gutachter bei einem Haftpflichtschaden?

Wer zahlt den Gutachter bei einem Haftpflichtschaden? In der Regel wird der Gutachter von der Versicherung des Schadenverursachers...

Wer zahlt den Gutachter bei einem Haftpflichtschaden? In der Regel wird der Gutachter von der Versicherung des Schadenverursachers bezahlt. Dies geschieht, um die Schadenshöhe und -ursache unabhängig zu überprüfen. Der Geschädigte kann jedoch auch einen eigenen Gutachter beauftragen, dessen Kosten in der Regel von der gegnerischen Versicherung übernommen werden. Es ist wichtig, dass der Gutachter unabhhängig und neutral ist, um eine objektive Bewertung des Schadens zu gewährleisten. In manchen Fällen kann es auch vorkommen, dass die Kosten für den Gutachter geteilt werden müssen, wenn die Versicherungen sich nicht einig sind.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Schadensersatz Haftpflicht Gutachter Schaden Kosten Verursacher Schadenssumme Schadensregelung Entschädigung

Wie lange wird Nutzungsausfall bei einem Haftpflichtschaden gezahlt?

Wie lange Nutzungsausfall bei einem Haftpflichtschaden gezahlt wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab. In der Regel wird Nutzun...

Wie lange Nutzungsausfall bei einem Haftpflichtschaden gezahlt wird, hängt von verschiedenen Faktoren ab. In der Regel wird Nutzungsausfall solange gezahlt, wie das Fahrzeug aufgrund des Schadens nicht genutzt werden kann. Dies kann je nach Reparaturdauer variieren. Es ist wichtig, dass der Geschädigte alle notwendigen Unterlagen und Nachweise einreicht, um den Nutzungsausfallanspruch geltend zu machen. Die genaue Dauer und Höhe der Zahlung wird in der Regel zwischen dem Geschädigten und der Haftpflichtversicherung vereinbart. Es empfiehlt sich, sich frühzeitig mit der Versicherung in Verbindung zu setzen, um alle Details zu klären.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Haftpflichtversicherung Schadenersatzanspruch Versicherungsschutz Schadenssumme Schadenersatzleistung Versicherungsfall Schadensfeststellung Schadensausgleich Nutzungsausfall

Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung Für Versicherungsvermittler - Marion Zwick  Kartoniert (TB)
Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung Für Versicherungsvermittler - Marion Zwick Kartoniert (TB)

Versicherungsvermittler wie Versicherungsmakler und ungebundene Versicherungsvertreter und Versicherungsberater benötigen von Gesetzes wegen eine Berufs- bzw. Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung damit sie überhaupt die Erlaubnis erhalten ihrer Tätigkeit nachzugehen. Neu ist seit 2013 dass ein Versicherungsvermittler der bestimmte Finanzanlagen mitvertreibt auch für diese Tätigkeit als Finanzanlagenvermittler ebenfalls eine Berufshaftpflichtversicherung benötigt. Dieses Buch beinhaltet unter anderem Grundlageninformationen darüber wer überhaupt eine Berufshaftpflichtversicherung benötigt und welcher Versicherungsumfang gesetzlich vorgeschrieben ist. Zudem wird auf die Kriterien umfassend eingegangen die für eine Bedarfsanalyse wichtig sind um einen optimalen Versicherungsschutz zu erhalten. Zahlreiche Erklärungen und Schadenbeispiele zeigen zudem wie wichtig ein optimaler Versicherungsschutz ist - und zwar für alle Tätigkeiten eines Versicherungsvermittlers -beraters und/oder Finanzdienstleisters unabhängig davon ob für die ausgeübte Tätigkeitsart eine Berufshaftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben ist oder nicht.

Preis: 24.99 € | Versand*: 0.00 €
Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung - Winfried Beyer  Holger Sassenbach  Kartoniert (TB)
Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung - Winfried Beyer Holger Sassenbach Kartoniert (TB)

Dieses Lehrbuch ermöglicht den Einstieg in die Materie der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung. Neben den vertraglichen Grundlagen werden einzelne Deckungskonzepte vorgestellt u.a. Sachverständige und Gutachter Rechtsanwälte und Steuerberater Unternehmensberater und Unternehmen der Werbebranche. Ebenso sind praktische Beispiele und Hinweise zur Risikoermittlung enthalten. In dieser neuen Auflage werden die neu eingeführten Regelungen zum Berufsrecht der Rechtsanwälte Steuerberater und Wirtschaftsprüfer und deren Auswirkungen auf die jeweiligen Berufshaftpflichtversicherungen dieser Berufsgruppen dargestellt. Neu aufgenommen wurde die ab 01.01.2023 vorgeschriebene Pflichtversicherung für Berufsbetreuer. Da das Buch neben den rechtlichen Grundlagen und praktischen Beispielen auch Hinweise zur Risikoermittlung enthält eignet es sich sowohl für MitarbeiterInnen von (Erst-)Versicherern als auch für MitarbeiterInnen von Versicherungsvermittlungsbetrieben.

Preis: 34.80 € | Versand*: 0.00 €
Prill, Jonathan: Künstliche Intelligenz und Versicherung
Prill, Jonathan: Künstliche Intelligenz und Versicherung

Künstliche Intelligenz und Versicherung , Eine zivil-, datenschutz- und versicherungsrechtliche Analyse des bestehenden und geplanten Rechts mit Blick auf Chancen und Hürden von KI für die Versicherungswirtschaft , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 64.80 € | Versand*: 0 €
Wehner, Christoph: Die Versicherung der Atomgefahr
Wehner, Christoph: Die Versicherung der Atomgefahr

Die Versicherung der Atomgefahr , Risikopolitik, Sicherheitsproduktion und Expertise in der Bundesrepublik Deutschland und den USA 1945-1986 , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 46.00 € | Versand*: 0 €

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.